Mixed Martial Arts (MMA)

 

Das im Bodenkampf geschlagen und getreten werden darf ist das Hauptunterscheidungsmerkmal zu anderen Vollkontaktsportarten. Ziel des Mixed Martial Art Kämpfer ist es den Gegener in einem fairen Zweikampf zu besiegen, K.o. zu schlagen, ihn durch Würge-, Hebeltechniken zur Aufgabe zu zwingen oder bis der Kampfrichter den Kampf abbricht.

Das Training im Mixed Martial Art ist sehr umfangreich im technischen und physischen Bereich und fordert von dem Trainierenden ein hohes Engagement. Am Anfang lernt der Schüler die Basistechniken kennen, arbeitet an seiner Gelenkigkeit und baut langsam seine Kondition auf. Hat er die nötige Reife erreicht, besteht für ihn die Möglichkeit, an Wettkämpfen, welche mit einer speziellen Schutzausrüstung durchgeführt werden, teilzunehmen.

Es besteht in der Kampfsportakademie Dinslaken jedoch keine Wettkampfverpflichtung. Hobbysportler oder Interessenten, welche sich nur fit halten wollen oder die Selbstverteidigung erlernen möchten, sind immer herzlich willkommen.

Mixed Martial Art ....

ist eine der effektivsten Kampfsportarten der Welt.

Mixed Martial Art ....

heißt schwitzen, Spaß haben, kämpfen, powern und fit werden.

Mixed Martial Art ....

heißt Selbstschutz, Disziplin, Kameradschaft, Loyalität, Selbstbewusstsein und Körperschulung.

Warum Mixed Martial Art?

- Optimales Konditions- und Bewegungstraining

- Ausbildung physischer und mentaler Stärke

- Fähigkeit zu gezielter Selbstverteidigung

- Steigerung des Selbstbewusstseins

Trainingszeiten:

Mittwoch und Freitag 19:00 bis 20:00 Uhr